Skip to main content

Hellmann Worldwide Logistics kooperiert mit arviem AG

Seit Anfang Juni 2013 kann der Osnabrücker Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics einen weiteren Kooperationspartner willkommen heißen. Mit der schweizerischen arviem AG ergänzt Hellmann sein Dienstleistungsportfolio um einen innovativen Service im Bereich Cargo-Monitoring. Gemeinsam werden die Partner ihren Kunden eine Lösung zur Echtzeitüberwachung von Frachtsendungen anbieten. 

Die Lösung der arviem AG besteht aus dem Zusammenspiel der Hardware (Monitoring-Device) und der Software. Das Besondere: Kunden können die komplette Lösung pro Frachtsendung als Dienstleistung zum Festpreis buchen. Große Investitionen entfallen damit, da die Dienstleistung als reine "pay as you use" – Variante angeboten wird. Das Modell macht die Unternehmen gleichzeitig flexibler, weil sich je nach Bedarf zusätzliche Container oder aber auch einzelne Frachtsendungen ausstatten lassen können. Da das Tracking-Gerät nicht fest mit dem Container verbaut ist, kann es der Kunde jederzeit eigenhändig in wenigen Sekunden ohne weitere Werkzeuge anbringen. Das Gerät verfügt über mehrere Sensoren, die Umgebungsbedingungen wie Temperatur, Feuchtigkeit oder Erschütterungen erfassen. Per GPS und / oder Satellit (Iridium) lokalisiert das System den Container zusätzlich auf bis zu 30 Meter genau. 

Jeder Kunde legt vorab fest, über welche Ereignisse er informiert werden will - zum Beispiel, ob sein Container während des Transports geöffnet wurde oder von der geplanten Route abweicht. Das Tracking-Device übermittelt die gewünschten Daten über Mobilfunk oder Iridium an die Alarmzentrale der arviem. Eine Software bereitet dann die Informationen auf und stellt sie den Kunden per E-Mail oder in einem web-basierten Dashboard zur Verfügung. 

"Durch die Verwendung der Cargo-Monitoring-Lösung ergeben sich auch im Bereich des Supply Chain Managements vielfältige Vorteile. Hellmann hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Lösung der arviem AG mit seinem bestehenden logistischen Know-how zu bündeln. Die Bereitstellung von Echtzeitdaten bedeutet eine Verbesserung der gesamten Supply Chain in den Bereichen des Bestandsmanagements, der Produktqualität, der Versicherungsprämien und der Verzollung. Dies führt für die Kunden der arviem-Lösung zu einem deutlichen Wettbewerbsvorteil bei der Steuerung ihrer Logistik", so Felix Scherberich, Global Chief Contract Logistics Officer bei Hellmann. 

Bei diversen Fortune 500 Kunden wurde diese Dienstleistung erfolgreich vorgestellt und zwischenzeitlich implementiert. Bereits am Tage der Unterzeichnung der Kooperation - anlässlich der "Transport & Logistik Messe" in München - wurde ein erster Vorvertrag mit einem Kunden des Hauses Hellmann gezeichnet: mit der Firma Husky Injection Molding Systems Ltd. Der weltgrößte Markenanbieter von Spritzgießsystemen und Dienstleistungen für die kunststoffverarbeitende Industrie wird demnächst das ersten gemeinsame Projekt mit Hellmann umsetzten. 

Ziel der Kooperation ist die zukünftig gemeinsame Nutzung des Marktpotenzials für Cargo-Monitoring-Dienstleistungen und somit die Gewinnung von Neukunden sowie der Ausbau der bestehenden Geschäftsbeziehungen beider Partner. 

Comments

Popular posts from this blog

Networked Supply Chains Require Better Visibility

As manufactures and retailers increasingly depend on extended rosters of sourcing companies, the resulting networked supply chain requires improved visibility. Importers are using multiple sourcing vendors to improve their ability to respond to market demand and opportunities. With this increased sourcing agility comes the increased risk of delivery failure due to a supply chain disruption and, concurrently, the increased importance of visibility into each step of the supply chain. The ability to in real time identify the location and status of the sourced goods gives the importer the ability to fine tune its distribution channels, its inventory management and its ability to fulfill commitments to its end users. The ability to real time monitor the status of goods requires a combination of container based technology, back-end business applications and an extended network of logistics fulfillment partners. In response to this emerging demand, many companies are offering RFID, GSM and si

Traceability: Meet your food before your first bite!

  Traceability is a digital solution that enables companies to effectively track their products from origin to consumer by utilizing digital markers for identification. Various traceability solutions exist, including Digital Traceability, Laboratory Traceability, and Mapping Traceability. With the growth of the market for high-quality food products, the importance of traceability and origin verification has increased significantly. These measures are crucial in protecting brands and ensuring ongoing consumer satisfaction. 58% of consumers are willing to pay a premium if it supports local farmers. In food production, consumers have a strong desire to have complete visibility into their food's origin and production methods. Research conducted by Label Insight revealed that 81% of consumers actively seek more information about where their food is grown or raised before purchasing. Moreover, 58% are willing to pay a premium if it supports local farmers, while 57% will only buy items ce

Advanced Analytics and Automation Transform Supply Chains

  Introduction Supply chains are the lifeblood of any business, serving as the vital link between suppliers, manufacturers, and end consumers. While they are essential for the smooth operation of a company, supply chains come with inherent risks that, if not managed effectively, can have far-reaching consequences. This newsletter will explore how analytics can revolutionize supply chain management, mitigating risks and enhancing operational efficiency. Harnessing the Power of Predictive and Prescriptive Analytics Predictive analytics is the key to foreseeing future events, such as equipment failures or the precise amount of inventory needed based on sales forecasts. Conversely, prescriptive analytics provides actionable insights, guiding businesses in making informed decisions. For instance, it can determine the optimal mix of in-house production versus outsourcing, factoring in cost and quality control considerations. Recent advancements in machine learning have fueled the rise of pre